Wald und Natur

Der Natur- und Umweltschutz sowie die Entwicklung einer ökologischen Lebenseinstellung ist das herausragende Anliegen in unserem Wald- und Werkstattkindergarten. Das Erleben der Pflanzen und Tiere in ihren ursprünglichen Lebensräumen und der jahreszeitlichen Rhythmen und Naturerscheinungen, die Sensibilisierung für ökologische Zusammenhänge und Vernetzungen sowie die Wertschätzung der Lebensgemeinschaft Wald sind wichtige Lern- und Erfahrungsziele.

Der tägliche Aufenthalt in und mit der Natur fördert auf natürliche Weise die Achtung (vor) derselben. Gleichzeitig regt diese Welt in ihrer Ursprünglichkeit und Vielfalt in hohem Maße dazu an, ganzheitlich mit allen Sinnen wahrzunehmen. Körperlichen Aktivitäten wird Raum gegeben und durch die vielfältigen Erfahrungs- und Bewegungsmöglichkeiten entwickeln sich Selbstvertrauen und ein gesundes Selbstwertgefühl auf natürliche Weise. Im täglichen Miteinander entfalten sich handwerkliche Fähigkeiten genauso selbstverständlich wie ein gesundes Gemeinschaftsgefühl, Verantwortungsbereitschaft sowie Kreativität, verbunden mit einer hohen Sensibilität und Beobachtungsgabe. Im Erleben der Natur in ihrem Jahreskreislauf erwerben die Kinder Kenntnisse über das „Werden und Vergehen“. Auf diese Weise erfahren sie die Welt als einen sich unaufhörlich wandelnden Kreislauf und lernen, dass auch sie selbst dazu gehören – und dass sie diese Umgebung nachhaltig mitgestalten können.